Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Samstag, 5. September 2015

Hausbackenes


Programmcover wie dieses zählen zu Tillmanns besten Arbeiten.

In älteren Einträgen dieses Blogs finden sich mehrere Arbeiten von „P. F. Tillmanns“. Einen eigenen Post widmete ich diesem Illustrator bislang nicht, da sich keinerlei Informationen über ihn auftreiben ließen. Dabei prägte Tillmanns das Erscheinungsbild deutscher Circusplakate von der Mitte der 1930er bis in frühen 50er Jahre mit. Seine Arbeiten für die Berliner Druckerei Primus haben einen unverkennbaren Stil, der an Bilderbuch-Illustrationen oder auch Sammelbilder dieser Zeit erinnert. Obgleich diese gefälligen, aber doch recht „hausbackenen“ Primus-Druckwerke bei weitem nicht die Qualität damaliger französischer Affichen oder vormaliger Lithographien aus dem Hause Friedländer erreichten, verfehlten sie ihre Wirkung nicht.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen