Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Sonntag, 8. Februar 2015

Amici Fellini


Casaro

Die attraktiven Kusinen Liana und Moira Orfei profitierten als Circusdirektorinnen von ihrer Popularität als Stars zahlreicher italienischer Sandalen- und Abenteuerfilme vornehmlich der 1960er Jahre. Lianas Bruder Nando hingegen spielte nur in wenigen Filmen mit, wobei er sein großes schauspielerisches Talent insbesondere in Fellinis „Amarcord“ als Onkel des jungen Protagonisten unter Beweis stellte. Federico Fellini, ein großer Freund des Circus („In all meinen Filmen erzähle ich vom Circus“), war vor allem Nando und Liana eng verbunden. In deren Circus drehte Fellini Szenen für seinen Film “I Clowns”, in dem Liana und Nando sich selbst spielen.
Eine besonders große Freundschaft verband Fellini darüber hinaus mit Darix Togni, einem Mitglied einer anderen großen italienischen Circusdynastie, der auch als Filmschauspieler bekannt wurde. Im wunderbaren Circus „Florilegio“ seiner Söhne, die ebenfalls mit Fellini zusammenarbeiteten, weht gleichermaßen der Geist des Vaters als auch der seines Freundes Fellini fort.

B. Napoli

Casaro

Darix Togni erlangte in Italien als Schauspieler, Dompteur 
und Circusdirektor Berühmtheit. Un- bzw. Zwischenfälle
 im Circus waren schon immer beliebtes Thema reißerischer
Berichte der Boulevardpresse. Dieses Titelbild gestaltete 
der großartige Illustrator Walter Molino. 
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen