Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Montag, 26. November 2012

Aug’ in Aug’ mit dem Tiger



Die allermeisten Dompteure und Dompteusen von Raubkatzen präsentieren ihre Schützlinge nicht als „Wilde Bestien“, sondern als wache, durchtrainierte und grazile Individuen mit Ausstrahlung und Charakter. Mitunter wird dabei der Bogen ein wenig überspannt und die, wie jeder Tiertrainer betont, nicht zu zähmenden Schützlinge, treten eher als „Schmusetiger“, denn als „wilde“ Raubtiere in Erscheinung. Nun, das ist Geschmacksache und solche Darbietungen kommen beim Publikum an. Die „Wilden Bestien“ sind jedenfalls glücklicherweise in unseren Breiten schon lange aus den Manegen verschwunden – nur auf einigen Plakaten kommen sie noch so richtig grimmig und angsteinflößend daher.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen