Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Sonntag, 23. September 2012

Ein italienischer Amerikaner



Mit den Auslandstourneen des Circus „Heros“, später „American Circus“, brachte die Familie Togni seit den 60er Jahren nicht nur das Flair des großen italienischen Circus nach Deutschland und in die Niederlande. Die aufwändig in Szene gesetzte Circusshow wurde nach amerikanischer Art in einem ovalen Riesenzelt in drei Manegen präsentiert.
Obwohl sich immer wieder Unternehmen mit dieser Art Show versuchten, konnte sich der Drei-Manegen-Circus in Europa nie durchsetzen. Das hiesige Publikum zog es vor, sich auf eine Darbietung zu konzentrieren. Der italienische Circus Heros bzw. Americano blieb mit seiner Programmkonzeption ein Exot, dessen Sonderstellung reklameträchtig hervorgehoben wurde.


Casaro

Casaro

Casaro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen