Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Dienstag, 25. September 2012

Circus auf Eis


Dem Augenschein nach müsste B. Napoli dieses Plakat entworfen haben.

Ähnlich wie der „Circus unter Wasser“ sind Eisrevuen besondere Publikumsmagneten. Im Gefolge erfolgreicher Eisrevuen wie „Holiday On Ice“ gab es daher trotz des enormen technischen und logistischen Aufwands immer wieder Circusunternehmen, die Programme mir Eis-Shows präsentierten.
Eines der größten war das der italienischen Circusdirektorin und Filmschauspielerin Moira Orfei, die in ihrem riesigen Chapiteau neben der Manege über eine gleich große Eisfläche verfügte. Bei anderen Unternehmen befand sich die Eisfläche auf einer Bühne zwischen Artisteneingang und Manege. Seltener wurde die gesamte Show auf einer Eisfläche gezeigt, wobei das Programm notgedrungen einen starken Revue-Charakter aufwies.

Programm des Circus Aeros aus Leipzig 1956 
Die Vorlage der Grafik lieferte eine Illustration des 
amerikanischen Illustrators Breadshaw Crandell.

 Hier ließ sich Colizzi von einem "Holiday on Ice-Plakat" inspirieren.

Entwurf von "Ruddy"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen