Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Freitag, 27. März 2015

Film ab: Ferrari



Über den Plakatmaler „Ferrari“ ließen sich bislang keine biografischen Angaben finden. Vielleicht handelt es um ein Pseudonym, wie sie auch andere italienische Plakatmaler verwendeten. „Ferrari“, nicht zu verwechseln mit dem älteren bekannten Plakatmaler „Giulio Ferrari“, entwarf in den 1970er Jahren in erster Linie Filmplakate für das „Studio Paradiso“. Seine mitunter recht reißerischen Plakate für Schausteller und Circusse zeigen oftmals eine gewisse stilistische Nähe zu seinen zahlreichen Arbeiten für „B-Movies“. 

"El Macho"

"Lo Spettro di Edgar Allan Poe"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen