Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Donnerstag, 5. September 2013

Einjähriges



Ein Jahr ist „circusplakate.blogspot.de“ nun alt und erfreut sich einer überraschend großen Resonanz.
Mir bereitet dieser Blog selbst große Freude und hat mein altes Interesse am Circus, das zuletzt hinter der Beschäftigung mit dem Thema „Schaubuden“ ein wenig zurücktreten musste, deutlich wiederbelebt.
Mittlerweile sind es fast 80 kommentierte Posts mit jeweils drei oder vier Abbildungen von Plakaten, Programmen, Handzetteln und Postkarten - fast ausschließlich "Originale"*, die sich mit einer gekennzeichneten Ausnahme in meiner Sammlung befinden. 
Mitunter nutze ich für einen neuen Beitrag Bilder aus älteren Posts, die dort natürlich ersetzt werden. Darüber hinaus werden öfter Neuerwerbungen in passende ältere Posts eingefügt.
Es lohnt sich also, hin und wieder die Buttons „Ältere Posts“ anzuklicken, zumal auch gelegentlich ältere Texte verändert bzw. ergänzt werden.
Zum Jubiläum zeige ich nachfolgend drei weitere klassische Circusplakate des Spaniers „A. Peris“, dessen Arbeiten in Deutschland durch die in einem anderen Post bereits vorgestellten gelungenen Entwürfe für den „Spanischen Nationalcircus“ von Carola Williams Verbreitung fanden. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen