Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Freitag, 14. September 2012

Reklamenummern


Sensationsartistik als Reklamernummer 1960 bei Amar (Entwurf: "Ruddy")

Leider setzen immer mehr Circusse standardisierte Plakatmotive ein, die mit Ausnahme des Schriftzugs keinerlei Bezug zum Unternehmen, geschweige denn zu den gebotenen Attraktionen nehmen. In früheren Zeiten wurde sehr viel häufiger mit „Reklamenummern“ geworben. "Reklamenummern" können Darbietungen mit seltenen exotischen Tieren, Nummern aus dem Bereich der Sensationsartistik oder Star-Artisten sein: Jeder Circus, der zum Beispiel den weltberühmten Clown Oleg Popov engagiert, richtet seine Werbung ganz auf ihn aus.

Der tierische Star des Circus Krone, der weiße Löwe „King Tonga“, 
wird in der Werbung des Circus Krone  groß herausgestellt, 
u.a. mit einem eigens von Renato Casaro entworfenem Plakat.

Der „Original Circus Renz“, heute „Universal Circus Renz,“ 
brachte gleich zu Beginn seines Bestehens in der zweiten
 Hälfte der 1980er Jahre mit der kombinierten Elefanten- und 
Schleuderbrettdarbietung der Familie Richter eine Weltklasse-
nummer, auf die dieses allerdings nicht für diesen Circus 
entworfene italienische Plakat hinweist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen