Bitte beachten Sie das Copyright: Bild- sowie direkte und indirekte Textzitate nur unter genauer Quellenangabe!

Sonntag, 30. Oktober 2016

Meister Petz


1966

Bären sind die Tiere, die am engsten mit umherziehenden Gauklern früherer Zeiten in Verbindung gebracht werden. Tatsächlich zogen bis in erste Drittel des 20. Jahrhunderts hinein zahlreiche Bärenführer durch unsere Breiten – oftmals Roma, die ansonsten unter den fahrenden Artisten keine bedeutende Rolle spielten.
Bis in die jüngere Vergangenheit bildeten Bären neben Rhesusäffchen und Kamelen zudem häufig den „exotischen“ Tierbestand kleiner durch die Lande ziehender Arenen und Circusse.
In unseren Tagen sind Bären weitgehend aus westeuropäischen Circussen verschwunden. In Osteuropa hingegen, wo sich Bärendarbietungen seit jeher großer Beliebtheit erfreuen, sind sie nach wie vor in den Manegen und auf den Circusplakaten präsent.

Marek Freudenreich 1966

Gustaw Majewski 1975

Zdenek Vlach


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen